Zeichner/-in Fachrichtung Architektur Print

Zeichnerinnen und Zeichner zeichnen und konstruieren nach Entwürfen von Architekten bzw. Architektinnen Pläne für Gebäude aller Art. Sie führen auch Baukontrollen durch und übernehmen administrative Aufgaben.

 mg 4896 In der Ausbildung zum Zeichner bin ich hier von einem super Team umgeben. Ich erhalte die nötige Unterstützung, werde aber auch durch interessante und selbständige Arbeiten gefordert.

Voraussetzungen

Vorbildung

  • abgeschlossene Volksschule, in der Regel Sekundarstufe Niveau E
  • gute Leistungen in Geometrie, Algebra, Rechnen und Techn. Zeichnen

Anforderungen

  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • abstrakt-logisches Denken
  • geistige Flexibilität
  • präzises Arbeiten
  • Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit
  • Kreativität
  • Organisationstalent
  • Freude am Kontakt mit Menschen und Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an mathematischen und naturwissenschaftlichen Regeln und Zusammenhängen

Ausbildung

Dauer

4 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

Im Hochbauamt ist der Zeichnungsbetrieb, welcher sich für die Ausbildung der Lernenden verantwortlich zeigt, zuständig für die Bereitstellung, Bewirtschaftung und Archivierung von Plangrundlagen und grafischen Dokumenten (inkl. Bildmaterial) von Bauten im Verwaltungsvermögen des Kantons.

Besonderes

  • Das Hochbauamt betreut alle Immobilien des Kantons. Öffentliche Hochbauten werden dabei umwelt- und energiegerecht geplant, erstellt, eingerichtet, und bewirtschaftet.
  • Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen und arbeiten nach definierten Prozessen und Standards.
  • Zu unserer Kundschaft gehören die Regierung, die Bevölkerung, die Mitarbeitenden der kantonalen Verwaltung sowie Architekten, Ingenieure, Unternehmungen und Lieferanten.
  • Wir haben eine Vorbildfunktion und legen grossen Wert auf städtebauliche und architektonische Qualität öffentlicher Bauvorhaben und besitzen historisch wertvolle Kulturgüter.

Schulische Bildung

Im 1. Lehrjahr 1 - 2 Tage, danach 1 - 1 ½ Tage pro Woche an der Berufsfachschule. Zusätzlich findet 2 - 3 mal pro Jahr ein Blockunterricht von ca. 2 Wochen statt, an denen die Lernenden die ganze Woche in der Schule sind.

Berufsbezogene Fächer

Mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen, Planung, Visualisierung, Projektarbeit (je nach Fachrichtung diverse Schwerpunkte)

Überbetriebliche Kurse

zu verschiedenen Themen

Berufsmatura

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Schnupperlehre

Nach Vereinbarung per E-Mail oder Telefon und anschliessender schriftlicher Bewerbung.

Abschluss

Zeichner/-in EFZ Fachrichtung Architektur

Links

arb Architekten
Verein der Ingenieure und Architekten
Dein regionaler Berufsverband
Dein Arbeitgeber

Bei Fragen oder Informationen wendet Euch an uns. Wir freuen uns auf jeden Anruf.

Bau- und Umweltschutzdirektion BL
Hochbauamt Kanton BL
Herr Thomas Hess
Rheinstrasse 29
4410 Liestal
Tel: 061 552 53 54
E-mail an Thomas Hess



Eidgenössisches Berufsattest (EBA)
2 Jahre

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ)
3 oder 4 Jahre

WMS 3+1 (EFZ)
4 Jahre